Angebote zu "Eclipse" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Eclipse Cookbook
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

You've probably heard the buzz about Eclipse, the powerful open source platform that gives Java developers a new way to approach development projects. It's like a shiny new car--no longer content to just admire Eclipse, you're now itching to get in and drive. Eclipse is to Java developers what Visual Studio is to .NET developers--it's an integrated development environment (IDE) that combines a code editor, compiler, debugger, text editor, graphical user interface (GUI) builder, and other components into a single, user-friendly application. It provides a solid foundation that enables Java developers to construct and run integrated software-development tools for web development, application design, modeling, performance, testing, and much more. As with any extensive programming tool, however, there's a lot to learn. And there s no better guy than well-known Java expert Steve Holzner to teach you. An award-winning and best-selling author who has been writing about Java topics since the language first appeared, Holzner delivers just the kind of targeted, practical, everyday knowledge you need to hone your mastery of Eclipse. Perfect as a companion to an Eclipse programming tutorial (such as Holzner's own Eclipse, O'Reilly, April 2004) or an ideal stand-alone for all those developers who either don't want or don't need the tutorial approach, the Eclipse Cookbook contains task-oriented recipes for more than 800 situations you may encounter while using this new Java platform--from deploying a web application automatically to reverse engineering compiled code, from re-naming all references to a class across multiple packages to initializing the SWT JNI libraries. Each recipe in the ever-popular and utterly practical problem-solution-discussion format for O'Reilly cookbooks contains a clear and thorough description of the problem, a brief but complete discussion of a solution, and in-action examples illustrating that solution. The Eclipse Cookbook will satiate Java programmers at all levels who are ready to go beyond tutorials--far beyond writing plug-ins and extensions--and actually use the powerful and convenient Eclipse day to day.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Automating ActionScript Projects with Eclipse a...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Automating repetitive programming tasks is easier than many Flash/AS3 developers think. With the Ant build tool, the Eclipse IDE, and this concise guide, you can set up your own 'ultimate development machine' to code, compile, debug, and deploy projects faster. You'll also get started with versioning systems, such as Subversion and Git. Create a consistent workflow for multiple machines, or even complete departments, with the help of extensive Ant code samples. If you want to work smarter and take your skills to a new level, this book will get you on the road to automation-with Ant. * Set up your Eclipse work environment with Eclipse plugins, including the FDT code editor and the Mylyn task manager * Enable several developers to work on the same project simultaneously with a versioning system * Walk through the basics of Ant, and use sample code to create your first script * Compile and debug your Ant build with FDT or the Flex SDK * Apply Ant to mobile development for both the Android Platform and iOS, using the Android SDK and Adobe Air

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Eclipse Cookbook
51,99 € *
ggf. zzgl. Versand

You've probably heard the buzz about Eclipse, the powerful open source platform that gives Java developers a new way to approach development projects. It's like a shiny new car--no longer content to just admire Eclipse, you're now itching to get in and drive. Eclipse is to Java developers what Visual Studio is to .NET developers--it's an integrated development environment (IDE) that combines a code editor, compiler, debugger, text editor, graphical user interface (GUI) builder, and other components into a single, user-friendly application. It provides a solid foundation that enables Java developers to construct and run integrated software-development tools for web development, application design, modeling, performance, testing, and much more. As with any extensive programming tool, however, there's a lot to learn. And there s no better guy than well-known Java expert Steve Holzner to teach you. An award-winning and best-selling author who has been writing about Java topics since the language first appeared, Holzner delivers just the kind of targeted, practical, everyday knowledge you need to hone your mastery of Eclipse. Perfect as a companion to an Eclipse programming tutorial (such as Holzner's own Eclipse, O'Reilly, April 2004) or an ideal stand-alone for all those developers who either don't want or don't need the tutorial approach, the Eclipse Cookbook contains task-oriented recipes for more than 800 situations you may encounter while using this new Java platform--from deploying a web application automatically to reverse engineering compiled code, from re-naming all references to a class across multiple packages to initializing the SWT JNI libraries. Each recipe in the ever-popular and utterly practical problem-solution-discussion format for O'Reilly cookbooks contains a clear and thorough description of the problem, a brief but complete discussion of a solution, and in-action examples illustrating that solution. The Eclipse Cookbook will satiate Java programmers at all levels who are ready to go beyond tutorials--far beyond writing plug-ins and extensions--and actually use the powerful and convenient Eclipse day to day.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Struts: Essential Skills
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fundamentals Made Easy--Covers Struts 1.2Create powerful Web applications with Struts, the dynamic application framework built for online Java programming. Through hands-on examples you'll quickly learn Struts basics--working in the MVC architecture, handling user input, and using Struts actions and tag libraries. Then, you'll find coverage of the Struts Validator framework, Tiles, and Eclipse--the most popular Java Integrated Development Environment (IDE). Start taking advantage of the all the powerful development features available in Struts right away.Designed for Easy Learning: Modules--Each concept is divided into logically organized modules (chapters), ideal for self-paced learning Critical Skills--Each module opens with the specific skills covered in the module Mastery Checks--End-of-module reviews test knowledge using short-answer, multiple-choice, and fill-in-the-blank questions Ask the Experts--Q&A sections throughout are filled with bonus information and helpful tips Progress Checks--Quick self-assessment sections check your progress Annotated Syntax--Example code annotated with commentary that describes the programming techniques being illustrated Steven Holzner is an award-winning author of more than 80 computing books, and a former contributing editor for PC Magazine. He is an expert in Struts, Java, and online programming.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Automating ActionScript Projects with Eclipse a...
16,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Automating repetitive programming tasks is easier than many Flash/AS3 developers think. With the Ant build tool, the Eclipse IDE, and this concise guide, you can set up your own 'ultimate development machine' to code, compile, debug, and deploy projects faster. You'll also get started with versioning systems, such as Subversion and Git. Create a consistent workflow for multiple machines, or even complete departments, with the help of extensive Ant code samples. If you want to work smarter and take your skills to a new level, this book will get you on the road to automation-with Ant. * Set up your Eclipse work environment with Eclipse plugins, including the FDT code editor and the Mylyn task manager * Enable several developers to work on the same project simultaneously with a versioning system * Walk through the basics of Ant, and use sample code to create your first script * Compile and debug your Ant build with FDT or the Flex SDK * Apply Ant to mobile development for both the Android Platform and iOS, using the Android SDK and Adobe Air

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Einführungsphase, Schülerband
27,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das im Schülerbuch vorgestellte Greenfoot-Szenario 'Planetenerkundung' können Sie als ZIP-Datei (315 KB) unter der Rubrik 'Ergänzende Materialien' kostenlos herunterladen.Zur Konzeption der Neubearbeitung'Erkläre mir und ich vergesse,Zeige mir und ich erinnere,Lasse mich tun und ich verstehe.' KonfuziusDieses Zitat ist die Grundidee des Bandes Informatik 1. Das konstruktivistische Prinzip - etwas selbst zu machen und daran zu lernen - soll hier maßgeblich sein.Das Buch ist als Schülerarbeitsbuch gedacht und gestaltet worden. Die Neubearbeitung des Bandes orientiert sich bereits an dem neuen Lehrplan Informatik für Nordrhein-Westfalen.Informatik 1 erläutert zu Beginn anschaulich die grundlegenden Inhaltsfelder der Informatik und eröffnet danach den Blick auf die objektorientierte Sichtweise des Faches. Zur Erlangung der Kernelemente der objektorientierten Programmierung arbeitet das Buch mit verschiedenen Entwicklungsumgebungen, die sich in ihrer Komplexität jeweils erhöhen, je weiter die Lernenden sind. Greenfoot ist eine Arbeitsumgebung für das Erlernen der OOP mit Java. Durch eine ikonische Darstellung der Objekte, eine direkte Rückmeldung über die Wirkung des Programms und die Möglichkeit, Objekte zu inspizieren, werden hier viele Lerntypen angesprochen. Diese Umgebung ermöglicht so einen intuitiven und motivierenden Zugang zur Informatik.In dieser ersten Phase erweitern die Schülerinnen und Schüler die folgenden inhaltsbezogenen Kompetenzen und Ziele:Sie erlangen ein grundlegendes objektorientiertes Verständnis von der Beziehung von Klasse zu Objekt und dessen Zustand, sowie den Methodenaufrufen eines Objekts.Sie beherrschen den Umgang mit informatischen Strukturen wie Kontrollstrukturen und Wiederholschleifen.Sie entwickeln einfache Algorithmen - umgangssprachlich, im Pseudocode und im Programmablaufplan - und lernen dabei Grundzüge der Algorithmenentwicklung kennen.Sie beherrschen das Variablenkonzept bei Attributen, Parametern und Rückgaben.Sie lernen die Programmiersprache Java als künstliche Sprache mit Semantik und Syntax kennen.Da sich bei weitem nicht alle Probleme in der Informatik mit ikonischen Darstellungen visualisieren lassen und zudem auch Greenfoot - vor allem hinsichtlich realistischer Programmierung - an seine Grenzen stößt, wird nach der Greenfoot-Anfangsreihe auf die Umgebung BlueJ gewechselt. Auch diese nutzt noch die Darstellung der Objekte und bietet so Anfängern die Möglichkeit, Klassen direkt zu instanziieren und dann auf den Objekten zu arbeiten. Zudem liegt der gleiche Editor wie in Greenfoot zugrunde und erleichtert so den Übergang. In dieser Unterrichtseinheit wird eine Mischung aus Dekonstruktion und Konstruktion verwendet, sodass die Lernenden langsam in die Lage versetzt werden, eigene (kleine) Projekte selbstständig und 'professionell' zu entwickeln. Die Komplexität der Realität muss dabei zuerst anhand des Anforderungsprofils für die Software in eine Spezifikation überführt werden, die dann Schritt für Schritt über Objektdiagramme, Klassendiagramme, Objektinteraktionen in Sequenzdiagrammen und Klassendokumentationen schlussentlich implementiert wird. Die objektorientierte Modellierung von Klassen, Attributen, Methoden und Beziehungen rückt somit in den Fokus.In der Einheit 'Suchen und Sortieren' wird zunächst das Feld als erste Datenstruktur eingeführt. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten anschaulich verschiedene Such- und Sortierverfahren. Sie lernen, die Verfahren auf Beispiele anzuwenden, zu analysieren und bezüglich ihrer Effizienz zu beurteilen.Durch den Einsatz der semiprofessionellen Umgebung Eclipse werden die Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt, realitätsnah eigene Projekte unter Verwendung des MVC-Konzepts zu programmieren.In dieser zweiten Phase erweitern die Schülerinnen und Schüler die folgenden inhaltsbezogenen Kompetenzen und Ziele:Sie ermitteln bei der Analyse einfacher Problemstellungen Objekte, ihre Eigenschaften, ihre Operationen und ihre Beziehungen.Sie modellieren Klassen mit ihren Attributen, ihren Methoden und Assoziationsbeziehungen.Sie erweitern ihre Fähigkeiten, Code und Diagramme zu dokumentieren und lernen die API in Auszügen zu nutzen.Sie entwickeln

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Einführungsphase, Schülerband
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das im Schülerbuch vorgestellte Greenfoot-Szenario 'Planetenerkundung' können Sie als ZIP-Datei (315 KB) unter der Rubrik 'Ergänzende Materialien' kostenlos herunterladen.Zur Konzeption der Neubearbeitung'Erkläre mir und ich vergesse,Zeige mir und ich erinnere,Lasse mich tun und ich verstehe.' KonfuziusDieses Zitat ist die Grundidee des Bandes Informatik 1. Das konstruktivistische Prinzip - etwas selbst zu machen und daran zu lernen - soll hier massgeblich sein.Das Buch ist als Schülerarbeitsbuch gedacht und gestaltet worden. Die Neubearbeitung des Bandes orientiert sich bereits an dem neuen Lehrplan Informatik für Nordrhein-Westfalen.Informatik 1 erläutert zu Beginn anschaulich die grundlegenden Inhaltsfelder der Informatik und eröffnet danach den Blick auf die objektorientierte Sichtweise des Faches. Zur Erlangung der Kernelemente der objektorientierten Programmierung arbeitet das Buch mit verschiedenen Entwicklungsumgebungen, die sich in ihrer Komplexität jeweils erhöhen, je weiter die Lernenden sind. Greenfoot ist eine Arbeitsumgebung für das Erlernen der OOP mit Java. Durch eine ikonische Darstellung der Objekte, eine direkte Rückmeldung über die Wirkung des Programms und die Möglichkeit, Objekte zu inspizieren, werden hier viele Lerntypen angesprochen. Diese Umgebung ermöglicht so einen intuitiven und motivierenden Zugang zur Informatik.In dieser ersten Phase erweitern die Schülerinnen und Schüler die folgenden inhaltsbezogenen Kompetenzen und Ziele:Sie erlangen ein grundlegendes objektorientiertes Verständnis von der Beziehung von Klasse zu Objekt und dessen Zustand, sowie den Methodenaufrufen eines Objekts.Sie beherrschen den Umgang mit informatischen Strukturen wie Kontrollstrukturen und Wiederholschleifen.Sie entwickeln einfache Algorithmen - umgangssprachlich, im Pseudocode und im Programmablaufplan - und lernen dabei Grundzüge der Algorithmenentwicklung kennen.Sie beherrschen das Variablenkonzept bei Attributen, Parametern und Rückgaben.Sie lernen die Programmiersprache Java als künstliche Sprache mit Semantik und Syntax kennen.Da sich bei weitem nicht alle Probleme in der Informatik mit ikonischen Darstellungen visualisieren lassen und zudem auch Greenfoot - vor allem hinsichtlich realistischer Programmierung - an seine Grenzen stösst, wird nach der Greenfoot-Anfangsreihe auf die Umgebung BlueJ gewechselt. Auch diese nutzt noch die Darstellung der Objekte und bietet so Anfängern die Möglichkeit, Klassen direkt zu instanziieren und dann auf den Objekten zu arbeiten. Zudem liegt der gleiche Editor wie in Greenfoot zugrunde und erleichtert so den Übergang. In dieser Unterrichtseinheit wird eine Mischung aus Dekonstruktion und Konstruktion verwendet, sodass die Lernenden langsam in die Lage versetzt werden, eigene (kleine) Projekte selbstständig und 'professionell' zu entwickeln. Die Komplexität der Realität muss dabei zuerst anhand des Anforderungsprofils für die Software in eine Spezifikation überführt werden, die dann Schritt für Schritt über Objektdiagramme, Klassendiagramme, Objektinteraktionen in Sequenzdiagrammen und Klassendokumentationen schlussentlich implementiert wird. Die objektorientierte Modellierung von Klassen, Attributen, Methoden und Beziehungen rückt somit in den Fokus.In der Einheit 'Suchen und Sortieren' wird zunächst das Feld als erste Datenstruktur eingeführt. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten anschaulich verschiedene Such- und Sortierverfahren. Sie lernen, die Verfahren auf Beispiele anzuwenden, zu analysieren und bezüglich ihrer Effizienz zu beurteilen.Durch den Einsatz der semiprofessionellen Umgebung Eclipse werden die Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt, realitätsnah eigene Projekte unter Verwendung des MVC-Konzepts zu programmieren.In dieser zweiten Phase erweitern die Schülerinnen und Schüler die folgenden inhaltsbezogenen Kompetenzen und Ziele:Sie ermitteln bei der Analyse einfacher Problemstellungen Objekte, ihre Eigenschaften, ihre Operationen und ihre Beziehungen.Sie modellieren Klassen mit ihren Attributen, ihren Methoden und Assoziationsbeziehungen.Sie erweitern ihre Fähigkeiten, Code und Diagramme zu dokumentieren und lernen die API in Auszügen zu nutzen.Sie entwickeln

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot